Die Oststadt Cycling Kids

Auch 2024 treten wir gemeinsam in die Pedale!

Wir machen uns stark für sichere und nachhaltige Mobilität von Kindern. Gerade in der Oststadt ist das nicht immer gegeben. Klar ist: die Kinder wollen mit dem Fahrrad (oder anderen Gefährten) unterwegs sein. Manchmal fehlt es an den Rädern, oft aber auch an sicheren Wegen und an sicheren Rädern.

Mit einer Radwerkstatt und vielen Aktionen mit und rund um das Rad wollen wir das Thema gemeinsam mit Partnern angehen, die Lust am Radfahren weiter steigern und Aufmerksamkeit für das Thema schaffen. Dank der Unterstützung aus einem Crowdfunding können wir voll in die Pedale treten. Auf dieser Seite findet Ihr und finden Sie, liebe Eltern alles wissenswerte: Termine und was im Einzelnen geplant ist.

 

Mit Partner*innen aus der lokalen ehrenamtlichen Radszene wollen wir in diesem Projekt und darüber hinaus die Mobilität in Pforzheim nachhaltig nachhaltiger machen. Wir wollen Vorbilder sein, die es selbst schon umsetzen, wir wollen begeistern und zum Mitmachen und -Fahren anregen.


Terminübersicht

Wir planen momentan das Projekt für dieses Jahr und wir können jetzt schon versprechen, dass es noch größer und cooler wird, als schon letztes Jahr. Wir befinden uns gerade in der Planung mit unseren Kooperationspartner*innen und werden euch bald schon die ersten Termine und Highlights präsentieren können! Bis dahin ist hier eine kurze Übersicht, was letztes Jahr u.a. los war.

  • 19.04.
    Auftaktveranstaltung mit der Radwerkstatt & dem Spielmobil (Inselareal)
  • April bis Juli:
    Wir sind mittwochs mit dem Spielmobil immer von 15:00 - 18:00 auf dem Inselareal. Hier wird es immer wieder verschiedene Aktionen geben.
  • 06.05.
    Kidical Mass; Treffpunkt 10:30 auf dem Schulhof der Inselschule
  • 10.05.
    Radwerkstatt
  • 13.05.
    Schulfest Inselgrundschule mit dem Spielmobil
  • 05.07.
    Radausflug in den Enzauenpark mit Spiel und Picknick
  • 22.07.
    Radausflug nach Würm mit dem Kochrad
  • 20.09.
    Radausflug zum Goldenen Anker mit Essen & Trinken
  • 23.09.
    Kidical Mass und Kindermarktplatzfest
  • und vieles mehr...

Was passiert?

Kidical Mass

Die Kidical Mass ist eine Fahrrad-Demo für mehr  kinder- und klimafreundliche Mobilität. Am Ziel der Demo gibt es ein buntes Programm für Kinder und Familien. Je mehr auf der Staße mitfahren, umso sichtbarer sind wir und umso mehr können wir bewegen! Zwei Mal im Jahr fahren wir, um ein Zeichen zu setzen. Seid dabei!



Fahrradwerkstatt

Bring dein Rad vorbei und Expert*innen schauen es sich an. Schrauben anziehen, die Schaltung Bremsen richtig einstellen, Kette ölen - das alles gehört zu einem guten Sicherheitscheck dazu. Und du schaust nicht nur zu, sondern kannst selbst lernen, wie du dein Rad gut in Schuss hälst! Fehlen die Reflektoren oder eine Klingel, bekommst du das obendrauf an dein Rad - kostenlos.

Designed by pch.vector / Freepik



Fahrradausflüge

Fahrradfahren macht Spaß. Man kommt von A nach B - und vor allem in die Natur. Dass es dort auch noch eine mobile Küche haben kann, macht das Ganze umso besser.
Wir organisieren gemeinsame Fahrradausflüge, an dessen Ziel gespielt, gekocht oder gequizzt wird. Das ist für die ganze Familie, vom kleinen Geschwisterchen im Anhänger bis zu Oma und Opa. Die Strecken sind gut machbar und die Erwartung dessen, was es am Zielort geben wird, gibt bestimmt noch die Extraportion Kraft in den Beinen. Also rauf aufs Rad und los geht's!



Sicherheitsfahrtraining

Radfahren? Aber sicher! Damit sich Kinder auf ihrem Fahrrad sicher fühlen können, braucht es nicht nur Fahrräder, die das garantieren und Wege, die genug Platz bieten. Natürlich ist es auch wichtig, dass die Kinder, wie sie in verschiedenen Situationen reagieren können und generell Gefahrensituationen vermeiden können. Hierzu wird es Fahrtrainings und Tipps von Expert*innen geben.

Bild von Freepik



Bild von Freepik

Fahrrad-Spende

Nicht alle Kinder haben ein Fahrrad. Und nicht alle Familien können sich eines leisten. Auf der anderen Seite stehen in Pforzheims Keller viele herum, die nicht genutzt werden. Auch wenn bei manchem vielleicht ein kurzer Sicherheitscheck oder Reparatur notwendig ist, sind sie im Projekt bestens aufgehoben! Wir setzen Räder, bei denen es möglich ist, wieder instand und sorgen dafür, dass genau diese Kinder diese Räder bekommen. Also Pforzheim - wie viele Räder schaffen wir?