Die Ideengeber

Unser Projekt 'das handWerk - deine Spielzeugmanufaktur' führt uns ab Herbst 2018 direkt in eine eigens dafür ausgestattete Wander-Werkstatt. In dieser stellen Kinder zwischen 6 und 12 Jahren ihr eigenes Spielzeug her. Die Kinder planen, konstruieren, bauen und veredeln an und mit Maschinen, die von ihnen mit eigener Kraft betrieben werden. Die Arbeit schult nicht nur das handwerkliche Geschick sondern fördert gleichermaßen soziale Kompetenz, denn schließlich gilt es, die gemachten Erfahrungen sowie das geballte Handwerk(s)-Wissen an andere Kinder weiterzugeben, die neu hinzugekommen sind.


Die Tatkräftigen

Um im Herbst starten zu können, laufen die Vorbereitungen auf Hochtouren. Ein ehrenamtliches Team aus Pforzheimer Ingenieuren, Holzwerkern und Metallarbeitern baut verschiedene Maschinen nach eigenen Skizzen (siehe Bilder) selbst. An diesen aus eigener Kraft betriebenen Gerätschaften, an Tüfteltischen und Kreativmodulen sollen die Kinder ihre Spielsachen entwerfen und bauen.


Die Unterstützer

Gesucht werden handwerksbegeisterte Erwachsene, die mit Engagement, Sachspenden oder ganz bequem mit etwas Geld ihren Teil dazu beitragen möchten, dass unser Projekt 'das handWerk - deine Spielzeugmanufaktur' ein voller Erfolg für möglichst viele Kinder aus unserer Region wird.

 

Sprechen Sie uns an, wenn Sie Nägel mit Köpfen machen wollen.


Das Projekt ‘handWerk - deine Spielzeugmanufaktur‘ wird im Rahmen des Programms ‚Zukunft in die Hand nehmen - Innovative Werkstatt für Kinder und Jugendliche‘ von der Stiftung Kinderland Baden-Württemberg in Kooperation mit der Wedeking Stiftung Stuttgart gefördert.

 

Unser innovatives Vorhaben, das Pädagogik und Handwerk kindgerecht verbindet, überzeugte das Expertengremium in der Landeshauptstadt. Die Mittel für das Notwendigste sind fürs erste gesichert. Das Projekt wird 3 Jahre lang unterstützt.


Außerdem erfährt das Projekt Unterstützung durch: